Strategische Ziele umsetzen

Strategische Ziele sind wichtig für die positive Weiterentwicklung von Unternehmen. Wie bleibt man jedoch bei der Umsetzung auf Kurs, wenn das Tagesgeschäft täglich die gesamte Aufmerksamkeit gefangen hält?

Im 2016 bei Redline erschienenen Buch „Die 4 Disziplinen der Umsetzung“ von Sean Covey, Chris McChesney, Andreas Maron und Jim Huling findet sich eine praxisorientierte Anleitung, die mit simplen Schritten aktive Zielumsetzung in Unternehmen einfacher gestaltet, das 4DX-Konzept. Ich fasse kurz zusammen, was ich für besonders empfehlenswert halte.

 

Hemmnisse bei der Umsetzung von strategischen Zielen

Schon dem Einzelunternehmer fällt es schwer, konzentriert und stetig an der Umsetzung von übergeordneten Zielen zu arbeiten. Ablenkungen lauern überall und sind ständig präsent. Schließlich handelt es sich um die Erledigung von Aufträgen, Anrufe von Kunden, Mails von Lieferanten etc. Da bietet es sich immer an, Zukunftsprojekte zur Seite zu legen und Prioritäten zugunsten der Dinge zu setzen, die gerade am dringendsten nach Aufmerksamkeit verlangen.
Noch schwieriger ist es, Mitarbeiter in die Umsetzung solcher Ziele einzubinden. Sie werden häufig nicht am Prozess der Zielsetzung beteiligt, weshalb es ihnen an Motivation mangelt. Zu diesem Thema hat es eine Studie gegeben, bei der 87 % der Befragten angaben, über ihren konkreten Anteil an der Zielumsetzung nicht informiert zu sein, geschweige denn über Sinn und Zweck des Ziels. Diese Aufgaben werden als zusätzliche Arbeit empfunden, die von der Erledigung der wichtigen Tagesaufgaben abhält.
Die 4 Disziplinen der Umsetzung sollen dabei unterstützen, das Hinarbeiten auf Ziele selbstverständlich in den Arbeitsalltag zu integrieren.

 

1. Fokus

Maximal 2 übergeordnete Ziele sollten zur selben Zeit angestrebt werden. Mehr Ziele sind unrealistisch und vermindern die Energie, an ihnen zu arbeiten. Besser ist es, sich zu fokussieren und die dafür abzweigbaren Ressourcen konzentriert zu nutzen. Die Priorität wird auf Ziele gesetzt, die den größten Nutzen für das Unternehmen haben. Teilziele werden im Team gemeinsam definiert.

 

2. Frühindikatoren

Verknüpft man die Zielerreichung mit konkreten Zahlen, wie Umsatz, Rendite oder ähnliches, vergibt man die Chance, während des Prozesses Korrekturen vorzunehmen. Welche Aktivitäten sind wirkungsvoller als andere? Welche neuen Routinen bringen Verbesserung? Wer Frühindikatoren nutzt, also nach einzelnen Etappen den Stand der Dinge misst, zur Bewertung nutzt und damit die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung überprüft, kann frühzeitig korrigieren.

3. Fortschritte messen

Der erreichte Stand der Dinge sollte visualisiert werden. Wie weit ist das Projekt gediehen, wer hat inzwischen was erreicht. In einfacher Form wird auf einer Statustafel der Fortschritt notiert, Frühindikatoren und geplantes Ziel schaffen den Rahmen, um das Vorankommen einzuordnen.

 

4. Regelmäßige Verantwortlichkeit

Ob Einzelunternehmer oder Führungskraft mit Team, einmal pro Woche sollten maximal 30 Minuten lang zu einem festen Termin die Fortschritte zusammengetragen werden. Außerdem
wird das Teilziel für die kommende Woche festgelegt. Dadurch entsteht im Team eine größere Verbindlichkeit und Verantwortung für den Beitrag jedes Einzelnen.

 

Motivation durch Zielsetzung

Wie ich schon häufig in meinen Blogbeiträgen und E-Books deutlich gemacht habe, halte ich Ziele für die wichtigsten Instrumente zur Motivation. Woher nehme ich die Energie, mein Business oder meinen Job erfolgreich zu gestalten und auch mein soziales Leben nicht zu kurz kommen zu lassen? Ich richte mich auf meine Ziele aus, orientiere mich an ihnen und schaffe mir damit einen hilfreichen Rahmen für mein Denken und Handeln. Am Ziel messe ich mein Vorankommen und meine Fortschritte oder korrigiere mich, wenn ich in die falsche Richtung gelaufen bin.
Strategische Ziele im Unternehmen können einen ähnlichen Effekt haben, wenn sie konsequent verfolgt werden. Die „4 Disziplinen“ verhindern es, Ziele aus den Augen zu verlieren. Du kannst durch Fortschritte in der Umsetzung das Team und dich motivieren und optimierst gleichzeitig dein Unternehmen.

Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Ziele!

Mike Warmeling

Strategische Ziele umsetzen
5 (100%) 1 vote